2007-01-03 Mittwoch 23:43

Silvester war ok, wenngleich doch sehr anstrengend – da ich irgendwie krank war und bin.
Fühl mich nich wohl. Nix besonderes – nur Schnupfen, Niesanfälle, Augentränen und Kopfschmerzen. Lohnt sich also nicht zum Doc – ist halt anstrengend!!
Zum Glück war die Silvesternacht relativ ruhig und von mir wurde nix erwartet!
Ein bisschen Bleigießen, Feuerwerk gucken… .
Zwei DVD Filme (Fluch der Karibik I + II) und morgens um halb vier machte ich mich dann endlich auf den Heimweg.
Mein Handy schaltete ich aus!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Am 1. war dann Neujahrsessen bei O&O angesagt. Quälte mich also aus dem Bett und fuhr mit. Doch hätte ich gewusst, dass B. und D.einen auf krank machen, dann wäre ich auch im Bett geblieben!!!!
Ich fühlte mich absolut scheiße und wollte nur zurück in mein Bett und schlafen!!!!!!!

Die letzten Tage bin ich auch im dort geblieben um mich ein wenig zu kurieren. Aber so richtig mag mein Immunsystem wohl doch nich… .

Das krank fühlen macht es leichter – sich zu isolieren.. . Zumindest vom Gefühl her!!

Naja, hab trotzdem viel nachgedacht die letzten Tage… .

Hab auf meiner Festplatte ein bisschen gekramt… . Mir sind die Mails von K.und mir als sie ein Jahr in T. war in die Hände gefallen – ich hab ein wenig gelesen! Schon komische Erinnerungen – aber ok – nicht negativ oder so. Glaub ohne die Mails wäre ich damals abgedreht in der 11..

Hätte ich damals schon gewusst, was da noch alles so kommt… . Oh man… .
Sch***.

Abends bzw. nachts ist es immer noch am schlimmsten- wenn die Gedanken kommen und die Traurigkeit!
Ich denke oft, dass ich einfach am nächsten morgen nicht wieder aufwachen sollte… .
Dass es so viel besser und einfacher wäre… .

Denke auch grad oft daran, was gewesen wäre, wenn ich damals vom S. nicht heim gefahren und dort zusammengeklappt wäre.. . Ob sich etwas geändert hätte?!
Ich werde es nie erfahren und kann mir selbst die Frage auch nicht beantworten.. . Genauso wenig, wie es wäre, wenn ich B. eingestanden hätte - als sie mich direkt auf dem S. ansprach - ob etwas nicht stimmt, im Bezug aufs essen. Aber ich habe mich ja gekonnt herausgeredet. Im Nachhinein denke ich, sie hätte mir wahrscheinlich geholfen… .
-Vergangenheit!-

Auch das letzte Jahr beschäftigt mich immer noch sehr. Die positiven Erinnerungen unterliegen den Negativen!!!!!!!
Ich zweifle an vielen Entscheidungen und letztendlich wie immer an mir selbst!!!
Ob sich daran je etwas ändern wird?!

_________________________________________________________________

Ach ja, C. brachte gestern bereits nen Teil von seiner Diplomarbeit – ich sollte für ihn etwas einscannen und M. sollte Korrektur lesen. Sie verbrachte mehrere Stunden damit… .
Heute kam er dann wieder – er konnte nicht mal alleine Seitenzahlen einfügen… .
Er rief hier bereits gegen Mittag an… wann kam er?! Gegen Abend! Toll und ich musste „springen“.
Und M. meinte auch noch, ich soll schon machen (weil sie ja schließlich auch mir immer helfen würde wenn ich etwas hätte…). Ich fand das ziemlich unfair und fühlte mich „erpresst“! Ich sagte allerdings nichts!
Durfte seine einzelnen docs zusammenfügen. War etwas schwierig, weil er unterschiedliche Formate an Seitenzahlen einfügen musste und Word nicht so wollte, wie ich mir das vorstellte – aber mir kam dann doch noch die rettende Idee und es funktionierte.
Durfte das dann auch gleich noch auf ne CD für ihn brennen…. .

Später meinte M. dann noch zu mir, dass (der Arme) ja immer noch kein Weihnachtsgeld bekommen hätte … aber wenn er das bekommen würde… er mir dann die Restschulden von 185€ zurückzahlen sollte, bevor er Schulden bei M. & D. abbezahlt.
Sie sagte: „Dann seit ihr wenigstens quitt!“
Gut, dass ich abgewandt von ihr stand und sie mein Gesicht nicht sehen konnte. Ich gab keinen Ton von mir!!!!!!!!!

Soweit zum neuen Jahr… .

silence-soul
4.1.07 00:52


Werbung


 [eine Seite weiter]


Gratis bloggen bei
myblog.de